Freunde

IMG_5596Nach drei Monaten Leben auf dem Land ist die wichtigste Erkenntnis: Ohne Euch ginge es nicht.

Ihr habt Bäume gefällt, Wände gestrichen, Heu gestapelt, Tränken gebaut, Anhänger geschweißt, Pferdeäppel und Pilze gesammelt, gekocht, geputzt, gewaschen, Lampen gebastelt, Vorhänge genäht, Kinder bekümmert, Ställe abgerissen, Katzen gefüttert und Zäune errichtet. Und vor allem habt ihr uns ganz viel Mut gemacht.

Danke!

Und kommt bald wieder. Es gibt noch viel zu tun.

Feldarbeit und Rilke

Herbsttag

Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten, voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin, und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

Rainer Maria Rilke